Geschichtlicher Abriss

  • 2013
    Verbesserung der technischen Infrastruktur, um den Bedürfnissen in Sachen Informatik gerecht zu werden und sich den Anforderungen einer neuen Generation von Besuchern zu stellen (Wi-Fi, Beamer, Internetzugang etc.). Routinemässige Wartungsarbeiten.

  • 2011
    7. Direktor (Daniel Krähenmann)
    Werte des Hauses: Letzte christliche Institution im Bereich der Parahotellerie, noch wichtiger als früher „Ort der Begegnung und der Menschlichkeit“ im Zeitalter der Kommunikation.

  • 2009
    6. Direktor (Heinz Kern)

  • 2003
    5. Direktor (Philippe Kneubühler)

  • 2002
    Zweite Erweiterung (neuer Flügel, 12 zusätzliche Zimmer mit WC und Dusche, Sitzungsräume).

  • 1992
    4. Direktor (René Blanchet)
    Das Gebaüde wurde um ein Stockwerk erhöht und um neue Verwaltungsräume erweitert.

  • 1991
    Erste Erweiterung

  • 1981
    3. Direktor (Marc-Henri Lavanchy)

  • 1978
    2. Direktor (Gottfried Hamann)

  • 1971
    1. Direktor (Philippe Roulet).

  • 1971
    Bau des Centre des Sornetan durch die Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn. Die Arbeit des Architekten Claude Leuzinger fügt sich harmonisch und diskret in die natürliche Umgebung von Sornetan ein.

  • 1968
    Erstes Projekt für das Centre de Sornetan

  • 1960
    Erste Gespräche in Sachen Centre de Sornetan

  • Centre de Sornetan, CH - 2716 SORNETAN
    Tel. +41 32 484 95 35  | info(at)centredesornetan.ch

    Direktion: Daniel Krähenmann  |  Ausbildung-Verantw.: Alain Wimmer

    Verwaltung: Valérie Jeanguenin
    Empfang:
    Sylvie Friche, Evelyne Gilliand, Raquel Zenger